Berliner Kupferpfanne

Ein Rezept aus der Gaststätte »Zille-Stube« in Berlin

Berliner Kupferpfanne

Zutaten

4 Scheiben Rinderfilet, 4 Scheiben Schweinefilet, 80 g gekochte Zunge, 80 g Kalbsbries, 300 g Champignons, 4 Wiener Würstchen, 1/2 l Sahnesoße (Handelsware), 700 g Kartoffeln, Salz und Muskat, 1 Ei, Semmelmehl,
Fettbad

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Zunge und Kalbsbries in einer Pfanne in Butter schwenken, Champignons hinzugeben, fünf Minuten dünsten und danach die Sahnesoße zugeben.

Filetscheiben, auch Medaillons genannt, sowie Würstchen braten und auf den anderen Zutaten anrichten.

Zuvor Kartoffeln schälen, kochen, heiß durchpressen, mit Eigelb verrühren sowie Salz und Muskat abschmecken.

Den Teig zu Bällchen formen, panieren und im Fettbad schwimmend ausbacken.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Dazu frischen Salat je nach Jahreszeit reichen.

Aus Gastronomische Entdeckungen in der DDR – Verlag Die Wirtschaft Berlin, 1984

5/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.