Makkaroni oder Spaghetti auf Bologner Art

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1960

Für 5 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Makkaroni oder Spaghetti auf Bologner Art
Makkaroni oder Spaghetti auf Bologner Art PantherMedia / Seva_blsv (YAYMicro)
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Makkaroni oder Spaghetti in gesalzenem Wasser kochen, absieben und mit kaltem Wasser abspülen. Den geräucherten Speck in kleine Würfel schneiden und in der Hälfte der Butter etwas anrösten. Die in kleine Würfel geschnittenen Mohrrüben und Sellerie sowie den zerdrückten Knoblauch und die feingehackten Zwiebeln zufügen und gründlich schrumpfen lassen. Das grob durchgedrehte Rindfleisch, das Tomatenmark, die braune Soße, die gebündelte Petersilie, Lorbeerblatt und Thymian zufügen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Brühe oder Wasser und dem Rotwein verdünnend, bei langsamem Feuer bis zum Einkochen des Saftes dünsten. Das Gewürzbündel entfernen. Vor dem Anrichten die Makkaroni oder Spaghetti mit der Schöpfkelle in heißes Wasser tauchen, absieben und auf eine Schüssel stürzen. Mit dem heißen Fleischhaschee übergießen, mit geriebenem Käse bestreuen. Butterstückchen daraufgeben und heiß auftischen.

Pin mich!

Makkaroni oder Spaghetti auf Bologner Art

Nach: Ungarische Kochkunst, Jozsef Venesz, Corvina-Verlag Budapest, 1960

Rezept-Bewertung

5/5 (6 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen