Gebratener Hasenrücken

Zutaten

2 Hasenrücken, 3/4 l Buttermilch, 1 Zwiebel, 6 Wacholderbeeren, 1 Lorbeerblatt, 125 g Speck, Pfeffer, 50 g Margarine, 1 Wurzelwerk, 1/4 l Fleischbrühe, 1 Eßl. Mehl, 4 Eßl. ungeschlagene süße Sahne, 2 rote Äpfel, 1/4 l Weißwein, 2 Eßl. Preiselbeeren, 4 Bananen, 1 Eßl. Butter.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die Hasenrücken häuten und waschen.

Buttermilch mit Zwiebelscheiben, zerdrückten Wacholderbeeren und Lorbeerblatt in einen Topf geben.

Die Hasenrücken 2 Tage darin liegen lassen.

Dann herausnehmen, abtrocknen und spicken.

Mit Salz und Pfeffer würzen.

Die Margarine in der Bratpfanne des Backofens erhitzen, das Fleisch hineinlegen.

Das geputzte, kleingeschnittene Wurzelwerk mit in die Pfanne geben und das Fleisch etwa 40 Minuten bei Mittelhitze braten.

Nach 15 Minuten die Fleischbrühe über das Fleisch gießen.

Zwischendurch immer wieder mit dem Bratensaft begießen.

Die fertigen Hasenrücken in Alufolie wickeln und warm stellen.

Den Bratensatz loskochen und durchseihen.

Mehl und Sahne verrühren und die Soße damit binden.

Nochmals würzen.

Die gewaschenen, halbierten Äpfel vom Kernhaus befreien und in Weißwein gar dünsten.

Die Bananen schälen, halbieren und in der Butter braun braten.

Die Hasenrücken, die Äpfel und die gebratenen Bananen auf einer Platte anrichten.

[Quelle: Kochen – 30 Jahre Kochen » Verlag für die Frau, Leipzig]

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen