Fasan a la Bakony

Zutaten

2 Fasanen, 250 g Steinpilze (auch Pfifferlinge, Nelkenschwindlinge, Stockschwämmchen, Champignons), 150 g Paprikafrüchte, 100 g Zwiebeln, 100 g geräucherter Speck, 1/2 l saue Sahne, 2 Tassen Fleischbrühe, 1 Teel. Paprikamark, 1 Knoblauchzehe, 100 g Schweineschmalz, 40 g Butter, 15 g scharfer Paprika, Majoran, Kümmel, Pfeffer, Salz.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Die sorgfältig gesäuberten Fasanen mit Majoran, Pfeffer sowie Salz einreiben, Brust und Keulen mit Speckscheiben umwickeln und im vorgeheizten Ofen in heißem Fett von allen Seiten bräunen.

Dann aus der Pfanne nehmen, zerlegen und in einen Topf geben.

Die feingehackte Zwiebel in dem Fett hellgelb dünsten, mit 1 Tasse Brühe aufgießen, Paprika hinzufügen und alles über das Fasanenfleisch gießen.

Den zerdrückten Knoblauch sowie den Kümmel dazugeben und zugedeckt halbgar dünsten, dabei ab und zu mit Fleischbrühe begießen.

Das Fasanenfleisch herausnehmen und die Brühe reduzieren.

Die gesäuberten Steinpilze sowie die Paprikafrücht in Streifen schneiden und mit der sauren Sahne sowie dem Paprikamark zu der reduzierten Brühe geben, das Fleisch wieder hineinlegen und alles weich dünsten.

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Mit Butterflöckchen und Paprikaringen belegen und mit Teigwaren servieren.

[Quelle: Kochbuch für Pilzsammler » Verlag für die Frau, Leipzig, 1989]

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen