Bierbrauerbeefsteaks

Anzeige

Bierbrauerbeefsteaks

Bierbrauerbeefsteaks
Bierbrauerbeefsteaks / Beispielfoto

Zutaten

500 g Schweinefleisch, 3 Zwiebeln, 1 Schrippe, 1Ei, Salz und Pfeffer, 1 Prise Muskat, Estragon, 1 Eßlöffel gehackte Petersilie, 2 Eßlöffel Butter, 1 Glas Pilsener Bier, 2 Eßlöffel Brühe, 1/2 Teelöffel Zucker.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Schrippe einweichen und ausdrücken, 1 Zwiebel feinschneiden und in Butter dünsten, alles mit dem durchgedrehten Fleisch, Ei und Gewürzen gut vermengen und flache Beefsteaks formen.

Etwa zehn Minuten von beiden Seiten braten.

Inzwischen die restlichen zwei Zwiebeln in Scheiben schneiden, andünsten und mit Bier löschen.

Mit Fleischbrühe und Zucker abschmecken.

Diese Soße über die Beefsteaks gießen und noch fünf Minuten auf kleiner Flamme kochen lassen.

Das Gericht kann mit Salzkartoffeln oder mit Brot gegessen werden.

[Quelle: Berliner Küche – Berlin-Information, 1983]

Anzeige
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte:

  • Rinderrouladen und grüne KlößeRinderrouladen und grüne Klöße Rinderrouladen und grüne Klöße Zutaten für die Rouladen (4 Personen): 600 g Rouladenfleisch (4 Scheiben a ca. 150 g) 60 g fetter Speck 2 Gewürzgurken 2 Zwiebeln 100 g […]
  • HüttenplatteHüttenplatte Hüttenplatte Ein Rezept aus der Gaststätte »Ruhlaer Skihütte« in Ruhla/Thür. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 „ Willst Du dem Alltag mal entflieh 'n, dann steig ' zur […]
  • WirsingrouladenWirsingrouladen Wirsingrouladen Zutaten 1 großer Kopf Wirsing, Salz, 40 g Speck, 100 g Zwiebeln, 4 Bratwürste, Pfeffer, 1/8 l Fleischbrühe, 4 Tomaten, 1/4 l saure Sahne. Zubereitung Den […]
  • Kaukasische BeefsteaksKaukasische Beefsteaks Kaukasische Beefsteaks Zutaten: 400 g Hackfleisch (von Rind und Schwein), 4 Zwiebeln, 75 g "Marina", 75 g Speck, 1 Eßlöffel Mehl, 1 l Fleischbrühe, 1/2 Flasche Joghurt, 200 g […]
  • Thüringer KartoffelsuppeThüringer Kartoffelsuppe Thüringer Kartoffelsuppe Zutaten für 4-5 Personen 500 g Kartoffeln 250 g Suppengrün (Lauch, Möhren, Sellerie) 75 g Bauchspeck 20 g Butter 1 l Rindfleischbrühe Salz und […]
  • KümmelbeefsteakKümmelbeefsteak Kümmelbeefsteak Ein Rezept aus der Gaststätte »Schöne Aussicht« in Sora aus dem Jahr 1984 Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 In der Nähe von Sora auf dem Berg Kleiner Picho […]
  • Schinkenbraten mit KrusteSchinkenbraten mit Kruste Schinkenbraten mit Kruste Ein Rezept aus der Ausflugsgaststätte »Zenner« in Berlin-Treptow. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 »Zenner« ist eine beliebte Ausflugsgaststätte […]
  • Berliner BulettenBerliner Buletten Berliner Buletten Zutaten 250 g mageres Rinderhackfleisch (Beefsteakhack, Tatar), 250 g Schweinegehacktes, 1 Brötchen, in Wasser geweicht, gut ausgedrückt, 1 Ei, 1 große Zwiebel, […]
  • Gulasch mit PilzenGulasch mit Pilzen Gulasch mit Pilzen Ein Rezept aus der Gaststätte »Osterlamm« in Waschleithe/Erzgebirge. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Die Gaststätte »Osterlamm« im erzgebirgischen […]
  • Falscher HaseFalscher Hase Falscher Hase Zutaten 250 Gramm Rindfleisch 250 Gramm Schweinefleisch 100 Gramm Speck 2 groß. Zwiebeln 1 Altbackene Schrippe 1 Ei Salz und Pfeffer 1 Tasse Saure Sahne 1 Essl. […]
  • Harzer FeinschmeckerspießHarzer Feinschmeckerspieß Harzer Feinschmeckerspieß Ein Rezept aus der Gaststätte »Ratskeller« in Wernigerode. Beschreibung der Gaststätte aus dem Jahr 1984 Das jetzige Rathaus von Wernigerode beherbergte im […]
  • MöhreneintopfMöhreneintopf Möhreneintopf Ein einfaches DDR-Rezept aus dem Jahr 1982 Zutaten 300 g mageres Schweinefleisch, 2 Zwiebeln, 1 Eßl. Margarine, Salz, Pfeffer, 500 g Kartoffeln, 600 g […]
5/5 (3 Bewertungen)

Zuletzt aktualisiert:

2
Hinterlasse einen Kommentar

1 Kommentar Themen
1 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
2 Kommentatoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Klaus Pagels

Fehlt so ziemlich alles an DDR Rezepte, alles übertriebene Gewürze ,wir hatten nur normale Gewürze und trotzdem fachmännisch gemacht super.wie zum Bsp stippe da kam kein crämefrech rein, mit speck und mehlschwitze pellkartoffeln selbst sauer eingelegte krukengurken super, jedes mahl bea gesagt jedesmal teller abgeleckt