Zwiebelschweinelendchen „Thüringen-Tourist“

Zutaten

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Die Schweinefilets von Fett und Sehnen befreien, in Stücke von etwa 60 g schneiden, leicht klopfen, mit Salz, Pfeffer und ein paar Tropfen Worcestersoße würzen, in heißem Öl schnell anbraten (dabei öfters mit dem Bratfett begießen) und kurz in heißer Butter nachbraten.

Die Zwiebelschweinelendchen auf Kartoffelpüree anrichten und mit folgender Soße überziehen:

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

In die vom Braten zurückgebliebene Butter feingewürfelten Speck und feingeschnittene Zwiebeln geben, goldgelb anbraten, mit einem halben Glas Letscho, in Streifen geschnitten, ablöschen, den Ansatz erhitzen, die in Scheiben geschnittenen Champignons, 2 Eßl. saure Sahne und 1 Teel. grobgemahlene Pfefferkörner dazugeben und alles kurz durchdünsten lassen.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

5/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.