Schmorgemüse

Diese Zutaten brauchen wir…

Schmorgemüse
Schmorgemüse PantherMedia / qwartm
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Öl (oder Margarine) in einen Topf oder in eine Pfanne geben und leicht erhitzen. Die in Würfelchen geschnittene Zwiebel sowie das gewaschene und zerkleinerte Gemüse darin anschwitzen. Nach 7 bis 10 min das Gehackte oder Geschabte mit den Fingern zerpflücken und dazugeben. Nach weiteren 10 min etwas Wasser zugeben, würzen und schmoren. Als Beilage eignen sich Toastecken oder körnig gekochter Reis.

Bild für dein Pinterest-Board

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Schmorgemüse

Nach: Sächsische Küche, Fachbuchverlag Leipzig

Rezept-Bewertung

5/5 (8 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert