Rühreier

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 Bratpfanne
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Messer
  • 1 Holzbrett
  • 1 Teelöffel
  • 1 Topf
  • 1 Schneeschläger
  • 1 Tasse
  • 1 Eßlöffel

Zutaten:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Rühreier

Und so wird es gemacht…

Die Eier nacheinander in der Tasse aufschlagen, in den Topf geben und mit Milch oder Wasser und Salz erst verrühren und dann mit dem Schneeschläger gut verschlagen. Den Schnittlauch dazwischenrühren.

Das Fett in der Pfanne zerlassen, die Eier eingießen, die Flamme klein stellen, und das gestockte Ei mit dem Holzlöffel immer vom Rand wegziehen. Dabei die Pfanne etwas heben, damit das noch flüssige Ei auf den Boden der Pfanne kommt. Wenn alles gestockt ist, sofort anrichten.

Merke: An Stelle von Fett kann man auch mit fein geschnitzeltem Speck braten. Man kann auch Rührei mit verschiedenen Einlagen machen. Zum Beispiel werden in das rohe, verschlagene Ei kleingeschnittene Stücke von gekochtem Schinken, Wurstwürfel, gekochte Spargelstückchen oder 1 bis 2 Eßlöffel junge grüne Erbsen gemischt.

[Nach: Mit Quirl und Kochlöffel, Ein Kochbuch für Jungen und Mädchen, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1961]

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen