Pikante Palatschinken

Ein tolles DDR-Rezept aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Teig:

Für die Füllung:

Zum Überbacken:

  • 1 Ei
  • 5 Eßl. Sahne
  • 50 g Reibekäse
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Mehl in eine Schüssel geben, in die Mitte eine Mulde drücken, Salz, Eier und Eigelb hineingeben. Milch und Selterswasser nach und nach zugießen. Alles zu einem Teig verrühren und 20 Minuten ruhen lassen. Inzwischen für die Füllung Paprikafrüchte, Zwiebeln und Gurken in kleine Würfel schneiden. Das Öl erhitzen, Hackfleisch und Gemüse zugeben. Mit Salz, Pfeffer, Paprika, Cayennepfeffer und Tabascosoße würzen. Unter ständigem Rühren 10 Minuten braten. Tomatenketchup unterrühren, die Pfanne vom Feuer nehmen und die Masse abkühlen lassen. Im portionsweise erhitzten Schmalz 8 dünne Palatschinken backen. Die Füllung darauf verteilen, die Palatschinken zusammenrollen und in eine gefettete feuerfeste Form legen. Ei, Sahne und die Hälfte des Käses verquirlen, über die Palatschinken gießen. Den restlichen Käse darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 220 °C etwa 15 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit Petersilie garnieren und mit Paprika bestäuben.

Nach: Deftiges, Verlag für die Frau Leipzig, DDR, 1987

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen