Anzeige

Pichelsteiner Topf mit Fisch und Tomaten

Pichelsteiner Topf mit Fisch und Tomaten

500 g Fischfilet, 80 g „Sonja“, 3 Zwiebeln, 100 g Möhren, 100 g Porree, 100 g Sellerie, 200 g Weißkohl, 300 g Tomaten, 300 g Kartoffeln, Salz, Lorbeerblatt, Zitronensaft, Dill, Petersilie.

Das gut gewaschene, mit Zitronensaft, Lorbeerblatt, etwas Salz und gehackter Petersilie marinierte Fischfilet läßt man in wenig Flüssigkeit garziehen.
Daneben schwitzt man die Zwiebeln in „Sonja“ an, gibt dazu das in Blättchen geschnittene Gemüse, läßt es fast gardämpfen und füllt mit der Fischbrühe so weit auf, daß das Gemüse gerade bedeckt ist.
Die rohen Kartoffeln schneidet man in Scheiben, kocht sie extra, aber nicht zu weich, und mischt sie mit den Tomatenscheiben und dem zerkleinerten, gargedämpften Fischfilet unter das Gericht.
Abgeschmeckt wird mit Salz, feingehacktem Dill und gehackter Petersilie.
Nach dem Zugeben der Kräuter darf das Gericht nicht mehr kochen.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.