Fisch-Schaschlik auf Zwiebelsalat

450 g Fischfilet, 1 grüne Gurke, 125 g magerer Speck, 2 Eier, 3 Eßlöffel Mehl, 125 g geriebene Semmel, 4 Eßlöffel Öl, Zitrone, Salz, Lorbeerblatt, Petersilie.

Das mit Zitronensaft, Lorbeerblatt, Petersilie und Salz marinierte Fischfilet schneidet man in grobe Würfel und spießt diese mit gleich großen Stückchen geschälter grüner Gurke und mit Speckscheiben auf Holzspießchen.
Nachdem das ganze Spießchen mit reichlich Edelsüßpaprika gewürzt wurde, paniert man es wie ein Schnitzel und brät es
in Öl goldgelb.

Auf Zwiebelsalat (siehe extra Rezept) wird es angerichtet.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen