Maulwurfkuchen

Diese Zutaten brauchen wir…

Für den Teig:

Für die Streusel:

  • 150 g Butter (zimmerwarm)
  • 150 g Zucker
  • 150 g Mehl
  • 5 Eßl. Kakao

Für den Guß:

  • 150 g zerlassene Butter
  • 250 g Puderzucker
  • 4 cl Weinbrand
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Maulwurfkuchen

Und so wird es gemacht…

Die Margarine, Eier, Zucker, Vanillinzucker und Zitronensaft mit dem Rührgerät schaumig schlagen. Das mit Backpulver gemischte Mehl unterheben und zu einem glatten Teig verkneten.

Ein Backblech gut einfetten und mit Semmelbröseln bestreuen.

Den Teig auf dem Blech verteilen und andrücken.

Aus Butter, Mehl, Zucker und Kakao Streusel bereiten und diese auf dem Teig verteilen.

Im vorgeheizten Backofen bei 250 Grad (bzw. bei 220 Grad Umluft) ca. 20 bis 30 min. backen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Aus der zerlassenen Butter, dem Puderzucker und den Weinbrand einen Guß bereiten und auf den noch warmen Kuchen streichen.

Guten Appetit

Maulwurfkuchen

3.8/5 (5 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.