Dillsoße

Ein Rezept aus Ungarn aus dem Jahr 1959

Zutaten

40 g Fett,
Salz,
25 g Zucker,
60 g Mehl,
Dill,
20 g Zwiebeln,
0,01 l Essig oder 1/4 Zitrone,
0,1 Liter saure Sahne,
0,3 l Knochenbrühe.

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Zubereitung

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Den frischen Dill reinigen, waschen und fein hacken.
Aus Mehl und Fett eine helle Mehlschwitze bereiten, die feingehackten Zwiebeln und die halbe Menge des gehackten Dills zufügen, mit 0,3 l Knochenbrühe auffüllen, mit Zucker, Salz, Essig oder Zitronensaft abschmecken und 20 Minuten lang kochen. Durch ein Haarsieb treiben, dann die zweite Hälfte der Dillmenge und die saure Sahne zufügen, nochmals aufwallen lassen und mit dem Schaumschläger glattrühren.

Nach: Nationalgerichte aus Ungarn, Corvina Verlag, Budapest, 1959

4.8/5 (4 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert