Budapester Schmorgurken

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die geschälten Gurken halbieren und mit einem Löffel die Kerne ausschaben. Die Gurkenhälften in 3 cm dicke Scheiben schneiden und diese nochmals halbieren. Halbierte Paprikafrüchte von Stengelansatz und Samensträngen befreien, waschen und in Streifen schneiden. Zwiebeln in Ringe, gehäutete Tomaten in Viertel schneiden. Den in feine Würfel geschnittenen Speck auslassen, das Schmalz zufügen und die Zwiebeln darin glasig braten. Mit Edelsüß-Paprika bestäuben. Unter Rühren die Fleischbrühe aufgießen, aufkochen lassen und Gurken, Paprika und Tomaten zugeben. Das Gemüse zugedeckt 10 Minuten schmoren lassen. Dann mit scharfem Paprika und Salz abschmecken. Mit den kleingehackten Kräutern bestreuen und die saure Sahne darübergeben. Sie wird erst bei Tisch untergerührt.

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen