Überbackenes Würzfleisch

nach DDR-Rezept aus dem Jahr 1984

Würzfleisch, überbackenes

Zutaten

500 g gekochte Zunge, Kalb oder Geflügelfleischstücke,
40 g Butter,
2 Eßl. Mehl,
1 Tasse Brühe,
2 Eigelb,
3 Eßl. Weißwein,
3 Eßl. Kondensmilch,
Salz,
Pfeffer,
Zitronensaft,
Reibekäse,
Zitronenscheiben,
Worcestersauce.

Zubereitung

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in der Butter dünsten.
Mehl darüberstäuben und mit der heißen Brühe auffüllen.
Gut durchkochen lassen und vom Feuer nehmen.
Eigelb, Weißwein und Kondensmilch verquirlen und unterziehen und mit den Gewürzen kräftig abschmecken.
Das Ragout entweder in feuerfesten Förmchen, mit geriebenem Käse bestreut, überbacken oder in heiße Blätterteigpastetchen füllen.
Mit Zitrone und Worcestersauce auftragen.

Quelle: Eintöpfe, Aufläufe, Überbackenes, Verlag für die Frau Leipzig DDR 1982

Foto: flickr / Gourmandise

4.5/5 (73 Bewertungen)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen