Anzeige

Schweinefleischsülze

Schweinefleischsülze

2000 g Spitzbein, Kopffleisch und Schweineschwarte, 150 g Suppengrün, 120 g Zwiebeln, 30 g Knoblauch, Salz, schwarzer Pfeffer, Paprika.

Das Fleisch gut waschen, mit reichlich Wasser aufkochen lassen, Wasser abgießen und das Fleisch von neuem mit kaltem Wasser aufsetzen. Beim Kochen den Schaum abschöpfen, salzen, Suppengrün, Zwiebeln, Knoblauch und Pfeffer zufügen und bei mäßiger Hitze langsam weich kochen. Nach dem Garwerden die Brühe durch ein Sieb oder abgebrühtes Leinentuch streichen, das Fett vollkommen abschöpfen und das Ganze kalt stellen. Das Kopffleisch von den Knochen lösen, in größere Würfel schneiden, das Eisbein an den Sehnen durchschneiden, die Schwarte in breitere Streifen zerlegen und alles in eine tiefe Schüssel geben, mit der erkalteten Brühe begießen, ein wenig Salz, Paprika daraufstreuen und kalt stellen. (Wenn die Brühe sehr einkocht, während des Kochens so viel Wasser zugießen, daß etwa 1,5 l Brühe verbleibt, wenn das Fleisch gar ist.)

Quelle: Nationalgerichte aus Ungarn
Corvina Verlag, Budapest, 1959

Weitere interessante Rezepte:

Schweinefleischsülze
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.