Anzeige

Wiener Fischfilet mit Delikateßsalat

Wiener Fischfilet mit Delikateßsalat

1250 g Kabeljau- oder Karpfenfilet, 2 bis 3 Eßl. Mehl, 4 Eier, 3 Eßl. Öl, 50 g Margarine, Salz, Edelsüßpaprika, Petersilie.

für den Salat: 1000 g gekochte Kartoffeln, 1 kleine Knolle Sellerie, 3 Gewürzgurken, 3 Zwiebeln, 75 g magerer Speck, 2 Eßl. Öl, Senf, Salz, Pfeffer, Zucker, Petersilie.

Das noch gefrorene Fischfilet in Scheiben schneiden, in leicht gesalzenem, reichlich mit Edelsüßpaprika gewürztem Mehl wenden, durch verquirltes Ei, das mit viel gehackter Petersilie gemischt wurde, ziehen, in Öl an- und in Margarine zu Ende braten.
Mit Delikateßsalat servieren, der wie folgt zubereitet wird:
Von den in Scheiben geschnittenen Kartoffeln, dem ebenso geschnittenen, gekochten Sellerie, den gewürfelten Gewürzgurken und den grob gewürfelten ·zwiebeln, die in etwas magerem Speck gebraten und mit einem Teelöffel Senf abgelöscht wurden, einen Kartoffelsalat bereiten und kräftig mit Salz, Pfeffer, wenig Öl, Zucker und Petersilie abschmecken.
Den Salat warm zu den Fischfilets reichen.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.