Szegediner Fischsalat

Ein einfaches & geniales Rezept aus Ungarn aus dem Jahr 1988

(Für 6 Personen)

Diese Zutaten brauchen wir…

Für die Marinade

Für den Fischsalat

  • 700 g gekochter Fisch
  • 200 g Paprikaschoten
  • 700 g Tomaten
  • 2 hartgekochte Eier
  • Kopfsalatblätter
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Zuerst eine pikante Marinade bereiten, damit Aroma und Geschmack voll zur Geltung kommen. Dann den gegarten, entgräteten Fisch zerkleinern und abkühlen lassen. Die Paprikaschoten in kleine Stücke schneiden und 2-3 Minuten in wenig Fischbrühe kochen. Die Tomaten überbrühen, die Schale abziehen, die Früchte teilen, die Kerne ausdrücken und das Tomatenfleisch in Würfel schneiden. Alle Zutaten miteinander vermengen, mit etwas Zitronensaft abschmecken und einige Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. Mit Eisscheiben und Kopfsalatblättern anrichten.

Nach: Kleines ungarisches Kochbuch / Käroly Gundel. übers.: Hannelore Schmör-Weichenhain. – 2. Aufl. – Budapest: Corvina Kiado, Leipzig: Verlag für die Frau, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen