Russischer Stschi

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch mit 1 Zwiebel, je 1/2 Möhre, Petersilienwurzel und Sellerie in 1 1/2 Liter kochendem Wasser ansetzen, salzen und etwa 2 Stunden kochen lassen. Das Gemüse nicht weiterverwenden. Das Sauerkraut in etwas Wasser gardünsten und in die durchgeseihte Brühe zum Fleisch geben. Die zerschnittenen Pilze sowie die zerkleinerte Kartoffel in etwas Wasser garkochen und in die Brühe gießen. In der erhitzten Margarine das restliche kleingeschnittene Wurzelgemüse anschwitzen und mit der gehackten Zwiebel in den Eintopf geben. Mit Pfefferkörnern und Majoran würzen. Alles gut durchkochen, feingehackten Knoblauch hinzufügen und noch etwa 15 Minuten ziehen lassen. Vor dem Auftragen mit Dill bestreuen und mit saurer Sahne verfeinern.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

4/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen