Podsharka aus Rindfleisch

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch waschen, abtrocknen, erforderlichenfalls häuten und von Sehnen befreien und in Stückchen oder Würfel zu 10 bis 15 g schneiden. In einer Kasserolle oder hochwandigen Pfanne die geschnitzelten Zwiebeln hellgelb rösten und das mit Salz und Pfeffer bestreute Fleisch extra in einer Pfanne gar schmoren, wobei in Abständen immer etwas heißes Wasser zugegossen wird. Kurz vor dem Garen Fleisch und Zwiebeln zusammenschütten, das Tomatenmark oder Ketchup dazugeben und unter Zusatz von wenig heißem Wasser nur aufkochen oder auch einige Minuten durchkochen lassen. Diese Podsharka wird in der Kasserolle oder Pfanne mit oder ohne Beilage zu Tisch gebracht. Nach Belieben kann die Podsharka mit saurer Sahne, einer Prise Zucker und Zitronensaft abgeschmeckt werden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Als Beilage werden empfohlen: Salzkartoffeln, Bratkartoffeln oder Pommes frites, körnig gekochter Reis, weiße Bohnen in Soße oder in Butter geschwenkte Makkaroni.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen