Pellkartoffeln mit Hering

Zutaten

Pellkartoffeln mit Hering
PantherMedia / silencefoto (YAYMicro)
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Zubereitung

Die Salzheringe gut waschen, abspülen, ausnehmen (Kopf und Schwanz abschneiden), nochmals abspülen, mit der Heringsmilch über Nacht wässern und dann noch 3 bis 4 Stunden in Milch einlegen.

Die so vorbereiteten Heringe abwechselnd mit Zwiebelringen, Scheiben von sauren oder Gewürzgurken, Zitronenscheiben (ohne Schale), dünnen Scheiben von geschälten, geviertelten Äpfeln ohne Kerngehäuse, 3 bis 4 Lorbeerblättern, 8 bis 10 Gewürzkörnern und 1 EßI. zerdrückter Pfefferkörner in eine Schüssel oder einen Steintopf schichten.

Quark oder Mayonnaise mit Buttermilch und der Milch, in der die Heringe eingelegt waren, geschmeidig rühren, die feingehackte Heringsmilch untermischen, mit einigen Spritzern Essig und einer Prise Salz abschmecken, das Öl dazurühren, nochmals intensiv durchrühren, über die Heringe gießen (die Marinade muß die Heringe gut bedecken), wenigstens einen, besser zwei Tage zugedeckt und kühlgestellt durchziehen lassen und mit Pellkartoffeln anrichten.

Bild für dein Pinterest-Board

Pellkartoffeln mit Hering

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

Rezept-Bewertung

4.8/5 (19 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen