Anzeige

Kartoffelkuchen mit Fleischfülle

Kartoffelkuchen mit Fleischfülle

250 g Kartoffeln, 500 g Mehl, 1/2 Päckchen Backpulver, 50 g Schmalz, 2 Eigelb, Salz, etwas Milch, 1 Eiweiß.
Für die Fülle: 300 g gekochtes Rind- oder Schweinefleisch (auch Schinken oder Wurst), 1 Zwiebel, 50 g Butter, Salz, Pfeffer, 1 Prise Curry, 2 Eßl. Fleischbrühe, 2 Eier, 1 Eigelb.

Die gekochten kalten Kartoffeln reiben, mit Mehl und Backpulver vermischen.
Zerlassenes Schmalz, Eigelb, Salz und nach Bedarf etwas Milch zugeben.
Zu einem festeren Teig verarbeiten.
Entweder 2 runde Platten für die Tortenform oder 2 längliche Platten für das Kuchenblech ausrollen.
Für die Fülle das Fleisch zweimal durch den Wolf drehen.
Feingehackte Zwiebel in Butter rösten, Fleisch, Salz, Gewürze, etwas Fleischbrühe und zuletzt die Eier zugeben.
Die Teigplatte in die gefettete Form oder auf das Blech legen, mit Fülle bestreichen und mit der zweiten Platte zudecken, am Rand andrücken und die Oberfläche mit Eigelb bestreichen.
In gut vorgeheizter Röhre backen.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.