Anzeige

Gefüllter Fischbraten

Gefüllter Fischbraten

ZUTATEN (für 4 Personen) : 1200 g Kabeljau oder Schellfisch (Schwanzstück), Zitronensaft oder Weinessig, Salz.
ZUR FÜLLE: 200 g Fischfilet, 40 g Rauchspeck, 60 g Margarine, 1 Zwiebel, etwas Edelsüß-Paprika, 1 Teelöffel Senf, 1 Essiggurke oder einige gedünstete Pilze, 1 Teelöffel Kapern, etwas Milch oder Kondensmilch.

ZUM PANIEREN : 2 Eßlöffel Semmelmehl, 1 Eßlöffel Reibkäse Das Fischstück wird geschuppt, flossenbeschnitten, von der Bauchseite her entgrätet und noch dem 3-S-System vorbereitet. Das Fischfilet säubern, säuern, salzen und feinwiegen. Den Rauchspeck und die Zwiebeln würfeln. Beides zusammen braten. Essiggurke und Kapern fein hacken, alles mit Semmelmehl, Senf und Milch zu einer Fülle rühren. Mit Salz und Edelsüß-Paprika abschmecken. Mit dieser Masse den Fisch füllen und die Bauchlappen übereinander klappen. Den gefüllten Fisch mit flüssiger Margarine oder mit Öl bestreichen und mit einer Mischung aus Semmelmehl und Reibkäse panieren. Den so vorbereiteten Fischbraten mit der Bauchseite noch unten in eine gefettete Bratpfanne geben, einige Speckstreifen auflegen und 30-40 Min. im gut vorgeheizten Ofen braten. Der beim Braten entstehende Saft wird zur Tunkenbereitung mit verwendet. Mit einer Kräuter- oder einer Speck-Zwiebeltunke, Salzkartoffeln und dem Gemüse der Jahreszeit zu Tisch geben.

Quelle: Köstliche Fischgerichte – Herausgegeben vom Werbedienst der volkseigenen Fischwirtschaft Rostock (1961)

Gefüllter Fischbraten
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote
Print Friendly, PDF & Email

Weitere interessante Rezepte

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.