Falscher Hase in der Form gebacken

Durch den Hackwolf gedrehtes Fleisch ist die herzhafte Grundlage so mancher Schnellgerichte. Überdies ist es billig, denn man kann es „strecken“. Man kann es in Kohlblätter wickeIn, in ausgehöhlte Gurken oder in Paprikaschoten füllen und darin schmoren oder einen großen Hackbraten, einen sogenannten „falschen Hasen“, daraus machen.

Hackbraten-Grundrezept

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 Schüssel
  • 1 Topf
  • 1 Holzlöffel
  • 1 Reibe
  • 1 Löffel
  • 1 Teelöffel
  • 1 Tasse

Zutaten:

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Brötchen werden in kaltem Wasser eingeweicht und müssen etwa 1/2 Stunde quellen. Das Fleisch in die Schüssel geben, die geschälte und geriebene Zwiebel, Salz und Pfeffer und das (vorher in der Tasse aufgeschlagene) Ei zugeben. Wenn die Brötchen ganz und gar durchgeweicht sind, gibt man sie in die Mitte eines sauberen Tuches, faßt alle vier Zipfel zusammen und drückt das Wasser heraus.

Dann die Brötchenmasse zu dem Fleisch geben. Nun erst mit dem Löffel vermischen und dann (die Hände vorher nochmals gründlich waschen!) mit der rechten Hand alles zu einer geschmeidigen Masse gut verkneten. Formt einen Probekloß ! Wenn ihr merkt, daß die Masse noch etwas zu feucht ist und sich nicht gut formen läßt, so gebt ein bis zwei Eßlöffel feine oder geriebene Haferflocken dazu.

Mit dieser Masse können verschiedene Gerichte zubereitet werden.

Falscher Hase in der Form gebacken

Falscher Hase in der Form gebacken

Diese Zutaten und Geräte brauchen wir…

Geräte:

  • 1 kleine Kasten-Backform
  • 1 Holzbrett
  • 1 Messer

Zutaten:

  • Hackfleischmasse (siehe oben)
  • 30 g Speck
  • etwas Fett zum Ausreiben der Form

Und so wird es gemacht…

Die Hackfleischmasse wird in die gut ausgefettete Form gefüllt. Den Speck in kleine Würfel schneiden, überstreuen und den Braten im Backofen bei Mittelhitze in etwa 45 bis 60 Minuten gar machen. Den Rand des Bratens mit dem Messer von der Form lösen und auf eine längliche Platte stürzen.

Ein solcher Braten kann warm oder kalt gegessen werden.

Bild für dein Pinterest-Board

Falscher Hase in der Form gebacken

[Nach: Mit Quirl und Kochlöffel, Ein Kochbuch für Jungen und Mädchen, Der Kinderbuchverlag Berlin, 1961]

4.6/5 (27 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen