Borstsch mit Tomaten

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Vorbereitete Zwiebeln, rote Rüben, Möhre, Petersilienwurzel, eine Paprikafrucht und die Tomaten fein zerkleinern und in der erhitzten Margarine auf kleiner Flamme unter häufigem Rühren knapp gardünsten. 2 bis 2 1/2 Liter siedendes Wasser zugießen, salzen und etwa 20 Minuten leise kochen lassen. Das kleingeschnittene Weißkraut, die geschälten, ganzen Kartoffeln und das Lorbeerblatt zugeben. Sobald die Kartoffeln zerkochen, das Gericht vom Feuer nehmen und die feingehackte Paprikafrucht, die zerdrückte Knoblauchzehe und reichlich gehackte Kräuter unterrühren. Den Borstsch mit saurer Sahne auftragen.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen