Altlitauische Gänsefleischsuppe

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1988

Für 4 Personen

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die vorbereitete Gans entfetten, in große Stücke schneiden, zugedeckt zusammen mit Möhre, Petersilienwurzel, Sellerie und Äpfeln in 1 1/2 bis 2 Liter Wasser kochen. Kurz vor Ende der Garzeit Kümmel und Salz zugeben. Die blättrig geschnittenen Pilze mit den Zwiebelwürfelchen in 1/2 Liter Wasser kochen und mit Kwaß oder Zitronensaft säuern. Die Perlgraupen in 1 Liter Wasser zu einem Brei kochen, mit Butter und saurer Sahne schaumig schlagen. Alle vorbereiteten Teile zur Suppe geben, kurz erhitzen, aber nicht mehr kochen und mit Dill bestreuen.

Nach: Suppen, Verlag MIR Moskau, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1988

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen