Flandrische Suppe

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die in dünne Scheiben geschnittenen Zwiebeln und Porreestangen in heißem Öl kurz dünsten. Die siedende Brühe auffüllen, Gewürze nach Geschmack zugeben und zugedeckt garen. In eine flache Schüssel oder in Tassen füllen, geröstete Brotwürfelchen und Käse darauf verteilen und die Oberfläche in der heißen Herdröhre leicht bräunen lassen.

Nach: Rund um Quark und Käse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen