Anzeige

Znaimer Gulasch

Znaimer Gulasch

750 g Rindergulasch, 3 Wiener Würstchen, 4 Gewürzgurken, 5 Zwiebeln, 4 Eier, 6 Eßl. Öl, 1 Eßl. Edelsüßpaprika, 1 Eßl. Tomatenmark, Salz, Kümmel, Senf, Majoran, Knoblauch.

Das Fleisch in Würfel wie für Gulasch schneiden, mit Paprika, Salz, gehacktem Kümmel, etwas Majoran und Knoblauch würzen
und vorläufig in einer Schüssel zugedeckt stehenlassen.
Die in Scheiben geschnittenen Zwiebeln in Öl goldgelb anschwitzen, das gewürzte Fleisch dazugeben, kurz bräunen, mit Tomatenmark ablöschen, durchschwitzen lassen und mit etwa 1 l Wasser auffüllen und gardünsten (die Flüssigkeit muß dabei soweit eindicken, daß die Soße sämig wird).
Die Würstchen halbieren, schräg ein-, aber nicht durchschneiden und in einem Rest Öl anbraten.
Je Person noch ein Spiegelei zubereiten, das später auf das fertige Gulasch gesetzt wird.
Wenn das Fleisch fast gar ist, grobe Stücke von Gewürzgurken dazugeben, einige Zeit mitziehen lassen, das Gulasch vom Feuer nehmen, nochmals abschmecken und einen Eßlöffel Senf an die Soße rühren.
Auf jede Portion setzt man ein Spiegelei und ein gebratenes Würstchen und reicht Salat und Knödel dazu.

[Quelle: Die besten Rezepte aus der Fernsehküche, © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1989]

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.