Ungarischer Bohnentopf

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1982

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die grünen Bohnen putzen und in Stücke brechen, die Paprikafrüchte in Ringe, die Tomaten in Scheiben schneiden.

Die fein geschnittene Zwiebel in Fett hell anrösten, das gewürzte Fleisch einlegen, leicht bräunen lassen und mit etwas Wasser schmoren, bis es nahezu weich ist. Dann die Bohnenstücke, die Paprikaringe, die fein gehackte Knoblauchzehe und 15 Minuten später die Tomaten scheiben zugeben.

Alles auf kleinem Feuer gar dünsten. Mit in saurer Sahne oder Joghurt verrührtem Mehl binden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Vor dem Anrichten fein gehackte Petersilie über das Gemüse streuen und mit Salzkartoffeln oder mit Reis auftragen.

Nach: Obst und Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1982

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.