Tomaten mit Geflügelleber

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Tomaten mit Geflügelleber

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Tomaten waschen und waagerecht halbieren. Die Schnittflächen kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Die Tomatenhälften in eine gefettete feuerfeste Form setzen. Die ganz feingehackten Knoblauchzehen auf die Tomaten verteilen. Die gehackte Petersilie ebenfalls obenauf geben. Dann jeweils 1 Teelöffel Öl auf eine halbe Tomate träufeln und die Semmelbrösel darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten garen. Inzwischen die Leber in dünne Streifen schneiden. Unter ständigem Wenden in der erhitzten Butter braten. Herausnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen. Den Bratensatz mit Dessertwein ablöschen. Die Leber nochmals kurz darin wenden, dann auf den Tomaten anrichten und sofort servieren.

Bild für dein Pinterest-Board

Tomaten mit Geflügelleber

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.