Rote-Rüben-Blätter-Suppe

Botwina

Ein Rezept aus Polen aus dem Jahr 1987

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch waschen. Die Knochen herauslösen und mit 1 1/2 Liter kaltem Salzwasser aufsetzen. 30 Minuten kochen lassen. Das Fleisch zugeben und alles zusammen weiterkochen lassen. Vor Ende der Garzeit das geputzte Wurzelwerk hinzufügen und alles fertiggaren, durchseihen.

Die roten Rüben sorgfältig unter fließendem Wasser waschen, in dünne Streifen schneiden (zusammen mit Blättern) und in wenig Essigwasser zugedeckt kochen.

Das Mehl in 1/8 Liter kalter Fleischbrühe anrühren, in die restliche Fleischbrühe geben, aufkochen lassen, saure Sahne und Rote-Rüben-Extrakt zugeben. Das gare Fleisch in Würfel schneiden und zusammen mit den roten Rüben und Blättern in die Fleischbrühe geben. Erwärmen, ohne zu kochen.

Mit Essig oder Zitronensaft, Zucker und Salz abschmecken.

Gewiegte Petersilie, Dill und Schnittlauch zufügen.

Als Einlage eignen sich hartgekochte, in Viertel oder in Scheiben geschnittene Eier.

Nach: Polnische  Spezialitäten, Originalverlag: Panstwowe Wydawnictwo Ekonomiczne, Warschau, 2. Auflage 1987

5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen