Porreesoße

Zutaten

Porreesoße
© Bildagentur PantherMedia / Maren Winter

Zubereitung

Den Porree putzen, sorgfältig waschen, abtropfen lassen, in kleine Stücke schneiden und in die inzwischen erhitzte Butter geben.
Öfter wenden, hellgelb anschwitzen, mit Mehl bestäuben, alles durchschwitzen, mit der heißen Fleischbrühe und Milch aufgießen und etwa 15 Minuten kochen lassen.
Dann alles durch ein Sieb streichen oder mit dem Mixer pürieren, mit Salz, Muskat, Pfeffer und Zitronensaft würzen, nochmals erhitzen, den Schnittlauch dazugeben, abschmecken und sofort anrichten.

Porreesoße schmeckt besonders zu gekochter Rinderbrust und gekochten Eiern.
Anstelle von Schnittlauch kann auch feingehackter zarter Porree verwendet werden.

Bild für dein Pinterest-Board

Porreesoße

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

5/5 (4 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen