Mexikanische Hühnersuppe

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Suppenhuhn nach dem Rezept ansetzen. In der Zwischenzeit in einem zweiten Topf Öl erhitzen, geriebene Zwiebel hineingeben und mit dem Tomatenmark durchdünsten lassen. Die Hälfte des gekochten Huhns auslösen und in Streifen schneiden (die andere Hälfte zu Salat oder Frikassee weiterverarbeiten), auf den Ansatz von Zwiebel und Tomatenmark geben, mit Salz, Pfeffer und 1 Eßlöffel Edelsüßpaprika würzen, mit der durchgeseihten Hühnerbrühe auffüllen und aufkochen lassen. Gekochten Reis oder Fadennudeln als Einlage dazugeben, Reibkäse und Kondensmilch verrühren und an die heiße Suppe geben. Mit reichlich Weißbrot servieren.

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen