Mecklenburger Fischsalat

3 Bücklinge oder anderer Räucherfisch (kein Räucherhering), 2 gare rote Rüben, 1/2 Staude Chinakohl, 2 Eßlöffel Öl, 4 Eßlöffel saure Sahne oder Joghurt, Zitronensaft oder Essig, Salz, Paprika, Zucker.

Den Fisch häuten, entgräten und zerpflücken, mit Rübenwürfelchen und Kohlstreifchen vermischen.
Aus den übrigen Zutaten eine Marinade bereiten und damit den Salat anrichten.

– Dieser Salat kann durch Zugabe von gekochten Kartoffeln zur Ergänzung oder anstelle von roten Rüben und Chinakohl
geschmacklich verändert werden.
Gedünsteter und ein kleiner Teil roher, recht dünn geschnittener Porree eignen sich ebenso zur Bereitung dieses Salates wie gare Teigwaren.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

Print Friendly, PDF & Email
5/5 (1 Bewertung)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
1 Kommentar
älteste
neueste meiste Bewertungen
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen
Jens-Peter Lange

Hallo, hier stimmt doch was nicht, was ist denn Bückling? Nichts anderes als geräucherter Hering (mit Kopf) 🙂 Oder geht es darum, kein geräuchertes Heringsfilet zu nehmen? Das würde mich mal interessieren.