Anzeige

Lindenthaler Kalbshaxenscheiben

Lindenthaler Kalbshaxenscheiben

Zutaten für 4 Personen:

4-6 Scheiben Kalbshaxe zu je 250-300 g (vom Fleischer geschnitten und durchgesägt)
5 Eßlöffel Öl
75 g Butter
1 Stange Porree
100 g Sellerie
1 Eßlöffel Tomatenmark
1/2 l Brühe (auch von Brühpulver oder -paste)
1 Teelöffel Mehl
1/8 l saure Sahne
Salz, Pfeffer, Rosmarin
1 Bund Petersilie

Zubereitung:

Die Kalbshaxenscheiben von beiden Seiten leicht ölen, mit Salz, Pfeffer und einer Spur Rosmarin würzen und die Gewürze 20 Minuten einwirken lassen. Das restliche Öl erhitzen, die Haxenscheiben von beiden Seiten darin schön braun braten, dabei sehr oft übergießen. In die Pfanne nach und nach flöckchenweise Butter geben, die Haxenscheiben immer wieder wenden. Das Tomatenmark, das in kleine Scheiben geschnittene Gemüse und die gut gewaschenen Petersilienstengel zu den Haxenscheiben in das Bratfett geben, ein wenig anbraten, mit etwas Brühe auffüllen, die Flüssigkeit wieder einkochen lassen, diesen Vorgang noch ein- bis zweimal wiederholen, damit die Haxenscheiben schön glacieren. Dann die restliche Brühe auffüllen und die Haxenscheiben gar schmoren. Wenn das Fleisch gar ist, herausnehmen und warmstellen. Die Soße nochmals würzig abschmecken, durchseihen und mit saurer Sahne binden, zu der man ein wenig Mehl gequirlt hat. Haxenscheiben in die Soße zurücklegen und darin erhitzen.

Beilage:
Petersilienkartoffeln, Mischgemüse

Getränk :
Bier oder Weißwein

Quelle: Katja Ebstein – unterwegs in der DDR – Herausgeber: Fernsehen der DDR, Bereich Internationaler Programmaustausch – Berlin 1199

Weitere interessante Rezepte:

Lindenthaler Kalbshaxenscheiben
Bitte bewerten! 5 (100%) 2 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.