Kartoffelpuffer

Kartoffelpuffer waren auch in der DDR ein beliebtes Gericht und sind bis heute in vielen Regionen Deutschlands bekannt und geschätzt. Sie wurden oft als Beilage oder Hauptgericht serviert und waren besonders in den kalten Wintermonaten beliebt. Hier ist eine einfache Rezeptidee für Kartoffelpuffer im DDR-Stil:

Kartoffelpuffer

Zutaten für die Kartoffelpuffer

Bild für dein Pinterest-Board

Kartoffelpuffer

Zubereitung der Kartoffelpuffer

  1. Die geschälten Kartoffeln reiben, 2/3 der sich sammelnden Flüssigkeit entfernen, geriebene Zwiebeln dazugeben, mit den Eiern und Mehl vermischen, mit etwas Salz und Zucker würzen und dann portionsweise in recht heißem Fett auf beiden Seiten goldgelb braten.
  2. Beim Servieren mit Zucker bestreuen oder mit Apfelmus bestreichen.
Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Nach: Berliner Küche, Berlin-Information, DDR 1982

Rezept-Bewertung

4.4/5 (80 Reviews)

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert