DDR-Klassiker neu entdeckt: Leber Berliner Art

Willkommen zurück in der Welt der DDR-Küche! Heute nehmen wir dich mit auf eine kulinarische Reise in die Vergangenheit und präsentieren dir ein klassisches DDR-Gericht: Leber Berliner Art. Dieses deftige und würzige Gericht war ein fester Bestandteil vieler Speisepläne und ist auch heute noch ein Genuss für die ganze Familie. Lass uns gemeinsam dieses traditionelle Rezept entdecken und den rustikalen Charme der DDR-Küche wieder aufleben lassen!

Leber Berliner Art

Anzahl der Portionen: Für 4 Personen

Zutaten für die Leber Berliner Art

Menge Zutat
Kartoffeln
Butter
Warme Milch
Salz
Muskatnuss
Leber
Pfeffer
Mehl
Fett
Zwiebeln
Äpfel
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite!

Leber Berliner Art

Zubereitung der Leber Berliner Art

Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten

Kartoffelpüree vorbereiten

  1. Kartoffeln kochen und abgießen. Dann mit Butter und warmer Milch stampfen, bis eine cremige Konsistenz entsteht. Mit Salz und Muskatnuss würzen und warm halten.

Leber braten

  1. Die Leber salzen und pfeffern, dann in Mehl wälzen. In reichlich Fett braten, bis sie goldbraun und durchgebraten ist. (Tipp: Die Leber vor dem Braten salzen, um sie zart und saftig zu halten.)

Zwiebeln und Äpfel braten

  1. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Äpfel schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Zwiebelringe leicht salzen und zusammen mit den Apfelspalten in einer Pfanne braten, bis sie goldbraun sind.

Servieren

  1. Das Kartoffelpüree auf Tellern anrichten und die gebratene Leber sowie die Zwiebeln und Äpfel darauf verteilen. Nun heiß servieren und den köstlichen Geschmack genießen!

Leber Berliner Art

Schwierigkeit des Rezepts

Die Zubereitung von Leber Berliner Art hat einen niedrigen Schwierigkeitsgrad und ist auch für Anfänger gut geeignet.

Nährwertangaben (pro Portion)

Nährstoff Menge
Kalorien 350 kcal
Kohlenhydrate 30 g
Fett 15 g
Protein 20 g
Ballaststoffe 5 g

Zubereitungszeit

Die Zubereitung von Leber Berliner Art dauert insgesamt etwa 30 Minuten.

Haltbarkeit und Aufbewahrung

Reste der Leber Berliner Art können im Kühlschrank in einem luftdichten Behälter bis zu 2 Tage lang aufbewahrt werden. Vor dem erneuten Servieren einfach kurz erwärmen.

Küchenutensilien

  • Kochtopf
  • Pfanne
  • Kartoffelstampfer
  • Messer
  • Schneidebrett

Leber Berliner Art

Tipps für den perfekten Genuss

Serviere die Leber Berliner Art mit einer frischen Scheibe Brot und einem knackigen Salat für ein vollkommenes Geschmackserlebnis. Ein Spritzer Zitrone über die Leber verleiht ihr eine zusätzliche Frische.

Getränke und Beilagen

Als Getränk passt ein kühles Bier oder ein trockener Weißwein hervorragend zu diesem rustikalen Gericht. Als Beilage eignen sich neben dem Kartoffelpüree auch Reis oder Gemüse.

Variationen des Rezepts

Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen für das Kartoffelpüree oder füge der Leber andere Gemüsesorten hinzu, um deinen ganz persönlichen Geschmack zu treffen.

Informationen zu den Zutaten

Die Leber ist eine gute Quelle für Protein und Eisen, während die Äpfel eine angenehme Süße und Frische ins Gericht bringen. Gemeinsam mit den Zwiebeln ergibt sich eine perfekte Kombination aus herzhaft und süß.

Tipps für Diabetiker

Dieses Rezept enthält keine besonders kohlenhydratreichen Zutaten und kann daher auch von Diabetikern genossen werden. Achte jedoch auf die Portionsgröße und den Fettgehalt.

Fazit

Leber Berliner Art ist ein traditionelles DDR-Gericht, das auch heute noch für Begeisterung sorgt. Mit seiner einfachen Zubereitung und dem herzhaften Geschmack ist es eine köstliche Option für ein rustikales Abendessen. Probiere es aus und tauche ein in die kulinarische Welt der DDR! Und vergiss nicht, dieses Rezept auf Pinterest zu speichern oder es mit deinen Freunden auf Facebook zu teilen – denn gutes Essen ist zum Teilen da!

Bild für dein Pinterest-Board

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Leber Berliner Art

Rezept & Fotos: Lotta und Lotti die Lovebearen – Vielen Dank

Rezept-Bewertung

4.2/5 (41 Reviews)

2 Kommentare

  1. Prima Rezept – Danke! Habe mal eine Frage: Wer kennt „Brandenburger Kehlgrieben“ und weiß ein Rezept?
    Andreas

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert