Hasenbraten in Sahne mit Gemüse

Ein einfaches & geniales Rezept aus dem Jahr 1961

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Hasenhinterteil waschen, salzen und spicken wir. In der Bratpfanne zerlassen wir die Speckreste, geben Fett und in Scheiben geschnittenes Gemüse dazu. Etwas später fügen wir Zwiebel zu und legen nach kurzem Rösten das Wildbret darauf. Wir braten es auf beiden Seiten an und begießen es. Dann würzen wir und braten es auf beiden Seiten rotbraun. Den gargebratenen Hasen hacken wir in Portionen. In den Saft gießen wir Sahne, in der wir Mehl verquirlt haben, und lassen ihn kurz kochen, bis er dick wird. Wir seihen die fertige Soße durch, passieren das Gemüse und servieren es gesondert. Beilagen: Semmel- und Mehlknödel (Klöße), Kartoffelkroketten, Kartoffeln; Kompotte.

Nach: Gut gekocht, schnell serviert, Artia Verlag Prag, 1961

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen