Hammelfleisch mit Gemüse

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Fleisch waschen, in grobe Stücke schneiden, mit Knochen in einen Topf legen und mit 1/2 bis 3/4 Liter Wasser übergießen. Zugedeckt zum Kochen ansetzen. Sobald das Wasser aufkocht, 2 bis 3 ganze geschälte Kartoffeln hineinlegen, salzen und 1 Stunde kochen, wobei immer wie der etwas heißes Wasser zugegossen werden kann. Dann wird das Fleisch mit dem Schaumlöffel aus der Brühe genommen und etwas abgekühlt. Die Knochen herauslösen, das Fleisch in Scheiben oder Würfel schneiden und in einen anderen Topf legen. Nun das geputzte und gewaschene Gemüse und die Kartoffeln daraufschichten: die Möhren in Würfel geschnitten, die Zwiebel in dünne Scheiben, den Kohlrabi und die Kartoffeln in dicke Scheiben, das Kraut gehobelt. Hinzu kommen das Lorbeerblatt, eine Messerspitze Pfeffer oder das Stück Pfefferschote und die Nelken. Der Brühe werden einige Kartoffeln entnommen, durch ein Haarsieb gestrichen und der durchgeseihten Brühe wie der zugesetzt. Das Gericht auf schwachem Feuer noch 30 bis 40 Minuten gar ziehen lassen. Bei Tisch mit gewiegter Petersilie oder Dill bestreuen.

Das Hammelfleisch kann auch mit etwas Kümmel und einer Knoblauchzehe zum Kochen angesetzt werden. Auf gleiche Weise können auch Reh, Hirsch oder Wildschwein zubereitet werden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Ein Rohkostsalat ist als Beilage zu empfehlen.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen