Anzeige

Gefüllte Schweinskoteletts in pikanter Eiersoße

Gefüllte Schweinskoteletts in pikanter Eiersoße

4 bis 6 Schweinskoteletts (je Stück etwa 150 g), 1 Eßlöffel Rosinen, 1 Eßlöffel Semmelmehl, 30 g „Sonja“, 2 Eßlöffel Wasser, 40 g Schmalz, 1 Eßlöffel Mehl, 1 Zwiebel, Salz, Pfeffer, 150 g Äpfel.

Dicke Koteletts werden bis zum Knochen flach durchgeschnitten, so daß eine Tasche zum Füllen entsteht, leicht geklopft, mit Salz und Pfeffer gewürzt und dann wie folgt gefüllt:
Geschnittene Zwiebeln werden in „Sonja“ goldgelb angeschwitzt, dazu gibt man die in dünne Achtelscheiben geschnittenen Äpfel, einen Eßlöffel Semmelmehl, die eingeweichten Rosinen und zwei Eßlöffel Wasser.
Diese Füllung läßt man kurz aufkochen und füllt sie dann in die Koteletts.
Die Koteletts werden mit Rouladennadeln zugesteckt, mit Salz und Pfeffer gewürzt und auf beiden Seiten in Schmalz oder „Sonja“ goldgelb gebraten oder gegrillt.

Dazu serviert man Spaghetti, Risotto oder Röstkartoffeln und eine pikante Eiersoße, die folgendermaßen zubereitet wird:

30 g „Sonja“, 2 Eier, 1 Eßlöffel gehackte Petersilie, 1 Eßlöffel gehackte Kapern, 1 Teelöffel Senf, 1 Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer, Zucker.

Die „Sonja“ wird zerlassen.
Wenn sie schäumt, gibt man die hartgekochten, gehackten Eier, die gewiegte Petersilie, die gehackten Kapern, einen Teelöffel Senf und als Gewürz einen Spritzer Zitronensaft, Salz, Pfeffer und eine Prise Zucker hinzu.

[Quelle: Das Fernsehkochbuch © VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1964]

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.