Erdbeertorte

1 Mürbeteigboden, roter Fruchtsirup, 500 bis 750 g Erdbeeren, 1 Päckchen roter Tortenguß.

Einen Mürbeteigboden dünn mit Fruchtsirup bestreichen und frische Erdbeeren darauf anordnen.
Den Tortenguß nach Vorschrift auf der Packung bereiten und die Erdbeeren damit überziehen.

– Zum Verzieren eignen sich gehackte, leicht geröstete Mandeln und Schlagsahne.
Anstelle von Erdbeeren lassen sich andere zarte Früchte – roh oder gedünstet und sehr gut abgetropft – verwenden.

Ein Tortenguß ist aus 1/4 l Fruchtsaft oder verdünntem Fruchtsirup und 10 g Gelatine oder 1 1/2 Eßlöffel Stärkemehl auch selbst zu bereiten.

Der Tortenboden kann vor dem Auflegen der Früchte mit Buttercreme bestrichen werden.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Für Mürbeteig 250 g Mehl, 125 g Margarine, 75 g Zucker, 1 Ei, 1 Päckchen Vanillinzucker und 1 Prise Salz rasch verkneten und 30 Minuten kühl gestellt rasten lassen.
Die Zugabe von 1/2 Teelöffel Backpulver lockert den Teig.

[Quelle: Unser grosses Kochbuch » Verlag für die Frau Leipzig, DDR]

0/5 (0 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen