Mandeln

Schalenobst mit süßen oder bitteren Kernen. Mandeln vor der Verarbeitung mit kochendem Wasser brühen, kurz
darin ziehen lassen. Danach auf ein Sieb schütten, abziehen und auf einem sauberen Tuch breitgeschüttet trocknen lassen. Größere Mengen mit der Mandelmühle zerkleinern. Zum Mandelhacken auf das Holzbrett etwas Zucker streuen, damit die Mandeln nicht wegspringen.

Der Genuß von mehreren bitteren Mandeln kann vor allem bei Kindern zü Blausäurevergiftungen führen! Aus dem gleichen Grund keine geschälten Aprikosen-, Pfirsich– oder Pflaumenkerne als Mandelersatz verwenden.

Print Friendly, PDF & Email

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.