« Back to Glossary Index

Gelatine

Industriell aus Knochen gewonnene Leimsubstanz, pulverisiert.

Sofern auf der Packung nicht anders vermerkt, Gelatine immer erst in wenig kaltem Wasser vorweichen und dann in heißer, jedoch nicht kochender Flüssigkeit auflösen.

Kennst du schon unser tolles DDR-Quiz? Was weißt du noch alles über die DDR? Teste dein Wissen jetzt!

Soll Gelatine zum Steifen von Milchspeisen verwendet werden, ist sie nach dem Vorweichen zunächst in wenig heißem Wasser aufzulösen und darf dann erst zur Milch kommen, weil diese sonst gerinnen würde.

Beim Einkauf ist darauf zu achten, daß es nicht nur Tortenguß und Gelatine ohne Geschmacksträger gibt, sondern auch Gelatine, die für herzhafte Speisen (Fleisch-, Fischaspik) gedacht und dementsprechend schon etwas gewürzt ist.