Bohnen-Tomaten-Auflauf

Ein DDR-Rezept aus dem Jahr 1989

Abonniere jetzt unseren Newsletter!
Kein Spam, kein Bullshit, keine Weitergabe deiner Mailadresse an Dritte!

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Die Bohnen putzen, waschen und in Stücke brechen. In kochendem Salzwasser 6 bis 8 Minuten überbrühen, herausnehmen und gut abtropfen lassen. Vorbereitete Zwiebel und Paprikafrucht in Würfel, die gehäuteten Tomaten in Achtel schneiden. Die Kräuter feinhacken. In erhitztem Öl Zwiebel- und Paprikawürfel andünsten. Ganz fein gehackte Knoblauchzehen dazugeben. 50 Gramm Reibekäse, Pfeffer, Salz, Muskat, Eier, Semmelbrösel, Kräuter und den Wein zufugen und alles zu einer dicken Paste verrühren. Bohnen und Tomaten ebenfalls zur Paste geben. Gut vermengen und in eine gefettete Auflaufform füllen. Glattstreichen, mit dem restlichen Reibekäse bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 225 °C 40 bis 45 Minuten garen. Zum Schluß eventuell im Grill noch etwas nachbräunen.

Nach: Gemüse, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1989

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen