Beef »Stroganoff«

Ein Rezept aus der Sowjetunion aus dem Jahr 1971

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 500 g Filetstück, hohe Rippe oder Schwanzstück vom Rind
  • 2 mittelgroße Zwiebeln
  • 3 Eßlöffel Butter oder Margarine
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1 Eßlöffel Mehl
  • 3/16 l saure Sahne
  • 1 Eßlöffel Sous „Jushny“ oder Picnicsauce
  • 1 Eßlöffel Mehl
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das gewaschene, abgetrocknete und gehäutete Fleisch in kleine dünne Scheiben schneiden, klopfen, dann in Stäbchen schneiden. Die kleingeschnittenen Zwiebeln rösten, die geklopften, mit Salz und Pfeffer bestreuten Fleischstückchen dazugeben, mit der Gabel wenden und noch 5 bis 6 Minuten braten. Nun das Fleisch mit Mehl bestreuen und weitere 2 bis 3 Minuten rösten. Die saure Sahne dazugießen, durchkochen, mit Sous „Jushny“ oder Picnicsauce und mit noch etwas Salz abschmecken.

Mit der Zwiebel können auch 150 g geputzte und kleingeschnitte Champignons oder Steinpilze gebraten werden.

Garniert wird mit Pommes frites oder mit Bratkartoffeln, die mit gewiegtem Dill oder Petersilie bestreut werden.

Nach: Kulinarische Gerichte, Zu Gast bei Freunden, Verlag für die Frau, Leipzig und Verlag für Lebensmittelindustrie, Moskau, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen