Anzeige

Vermicelli gratinati (Gratinierte Nudeln)

Vermicelli gratinati (Gratinierte Nudeln)

400 g Fadennudeln, Salz, 1 Eßl. Margarine, 1 Zwiebel, 1 Bund Petersilie, 200 g Champignons, 2 Stangen Porree, 2 Möhren, 400 g Schinken, 2 Tomaten, Pfeffer, 2 Teel. Sojasauce, 2 Eier, 50 g Reibekäse, Butterflöckchen.

Die Nudeln in reichlich siedendes Salzwasser geben und in 12 bis 15 Minuten nicht zu weich kochen.
In der erhitzten Margarine Zwiebel und Petersilie – beides feingehackt -, die blättrig geschnittenen Pilze, das kleingeschnittene Weiße der Porreestangen sowie die kleingeschnittenen Möhren andünsten.
Nach einigen Minuten den in Streifen geschnittenen Schinken und die geviertelten Tomaten zufügen.
Wiederum einige Minuten dünsten.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Sojasauce und Eier verschlagen, zum Gemüse geben und dann alles mit den gut abgetropften Nudeln vermischen.
Diese Masse in eine gefettete feuerfeste Form geben, mit Käse bestreuen, obenauf Butterflöckchen geben und im gut vorgeheizten Ofen etwa 30 Minuten überbacken.
Als Beilage eignet sich Tomatensalat oder grüner Salat.

Quelle: Kochkunst: Lukullisches von A bis Z.- 3. Aufl., Verlag für die Frau, 1986, Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Vermicelli gratinati (Gratinierte Nudeln)
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.