Anzeige

Schleie in Dillsoße

Schleie in Dillsoße

4 bis 6 Schleie (je 350 bis 400 g), 4 Eßl. Butter, 4 Eßl. Mehl, 4 Eßl. Essig, 1/2 Glas Weißwein (0,1 l), 4Eßl. saure Sahne, 2 Eigelb, 2 Bund Dill, 1/4 l Fleischbrühe, Zitronensaft, Zucker, Salz, Thymian, Lorbeerblatt, Gewürzkörner, Pfeffer.

Zubereitung wie bei „Schleie blau“, lediglich an das Kochwasser noch eine Spur Thymian (möglichst Thymianpulver) geben.
Für die Soße von Butter und Mehl eine helle Schwitze bereiten, mit Fleischbrühe und einem Teil durchgeseihtem Fischsud auffüllen, glattrühren, 10 Minuten kochen lassen, mit Salz, Zucker, Zitronensaft und wenig Pfeffer abschmecken, saure Sahne, Weißwein und Eigelb verrühren, die Soße damit binden (dann nicht mehr kochen lassen) und zum Schluß reichlich feingehackte Dillspitzen unterziehen.
Die gekochten Schleie abtropfen lassen, von der blauen Haut befreien, mit der Dillsoße überziehen, mit Zitronenecken verzieren.
Als Beilage grüner Salat und Schwenkkartoffeln.

[Quelle: Von Apfelkartoffeln bis Zwiebelkuchen / Drummer/Muskewitz » VEB Fachbuchverlag Leipzig, 1987]

Weitere interessante Rezepte:

Schleie in Dillsoße
Bitte bewerten! 5 (100%) 1 Vote[s]
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.