Räucherfischquark

Ein einfaches & geniales Rezept aus der ehemaligen DDR aus dem Jahr 1971

Für 4 Portionen

Diese Zutaten brauchen wir…

  • 500 g Räucherfisch (Bücklinge, Makrelen, Heilbutt, Seelachs, Rotbarsch oder Dorsch)
  • 250 g Quark
  • 100 g Mayonnaise
  • 2 Eßl. Milch
  • 1 Zwiebel
  • Worcestersoße
  • Salz
  • Edelsüßpaprika
  • Petersilie
  • Gemüse nach Jahreszeit
Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Den Räucherfisch von Haut und Gräten befreien und das Fleisch durch den Fleischwolf drehen. Den Quark, die Mayonnaise und die Milch mischen, Räucherfischfleisch und fein gehackte Zwiebel dazu geben. Mit Worcestersoße, wenig Salz und reichlich Paprika, nach Belieben auch noch mit 1/2 Teel. Kümmel würzen. Alles gut mischen, auf einem Teller bergartig anrichten. Mit Petersilie und dem Gemüse der Jahreszeit garnieren. Grau- oder Weißbrot und Äpfel dazu reichen.

Nach: Dem Fischkoch in die Pfanne geguckt, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR, 1971

Rezept-Bewertung

5/5 (1 Review)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen