Anzeige

Quarkstollen

Quarkstollen

500 g Mehl,40 g Hefe, 4 Eßlöffel Milch,125 g Margarine, 150 g Zucker, 1/2 Teelöffel Salz, 2 Eier, 150 g Quark, 2 Eßlöffel Rum, 1 Päckchen Vanillinzucker, Butter, Staubzucker.

2/3 des gesiebten Mehles, die in der lauwarmen Milch aufgelöste Hefe, die Margarine, den Zucker, das Salz und die Eier verarbeiten und warm gestellt gehen lassen. Den durchgestrichenen Quark mit Rum und Vanillinzucker glattrühren, mit dem gegangenen Teig und dem restlichen Mehl verarbeiten. Den nicht zu weichen Teig zu einem Brot formen, in der Mitte längs 1 cm tief einschneiden und nach kurzem Gehen bei guter Mittelhitze etwa 45 Minuten backen. Noch warm buttern und mit Staubzucker besieben. Quarkstollen schmeckt frisch am besten.

Quelle: Wir kochen gut, Verlag für die Frau Leipzig, DDR

Weitere interessante Rezepte:

Deine Bewertung!
Print Friendly, PDF & Email
Werbung

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.