Kaninchen nach Veroneser Art

Diese Zutaten brauchen wir…

Lob, Kritik, Fragen oder Anregungen zum Rezept? Dann hinterlasse doch bitte einen Kommentar am Ende dieser Seite & auch eine Bewertung!

Und so wird es gemacht…

Das Kaninchen ausnehmen, gut waschen, in Portionsstücke von 100 bis 120 Gramm teilen, mit Salz und Pfeffer einreiben und in einer Mischung von Öl und Butter anbraten. Wenn das Fleisch eine schöne Farbe hat, kleine Schinkenspeckwürfel dazugeben, kurz mitrösten lassen, grobe Würfel von Zwiebel und Tomate (ohne Kerngehäuse) hinzufügen, mit Salz, Pfeffer und einer Spur Majoran bestreuen und alles zugedeckt ein Weilchen dünsten lassen. Dann mit dem Rotwein auffüllen und das Ganze etwa 60 Minuten garen lassen. Das Fleisch herausnehmen, auf einer feuerfesten Platte anrichten, mit Reibkäse bestreuen und in der Bratröhre knusprig überbacken. Die Soße mit gehackten Anschovis oder etwas Anschovispaste abschmecken und gesondert servieren. Mit Reis oder Spaghetti und einem frischen Salat anrichten.

Nach: Hühnchen & Kaninchen, Verlag für die Frau, Leipzig, DDR

Rezept-Bewertung

5/5 (2 Reviews)
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare lesen